SSV Stimpfach ehrt Gründungsmitglieder zum 70-jährigen Vereinsjubiläum

Neue Fitness-Abteilung im Verein wird sehr gut angenommen

Nach einem ereignisreichen Jahr kann der SSV Stimpfach auf ein gutes Jahr 2017 zurückblicken und sieht sich personell, finanziell und sportlich für die Zukunft gut gerüstet. 

Der erste Vorsitzende des größten Vereins in der Gemeinde Stimpfach, Norbert Scheiner, begrüßte im Jahr des 70-jährigen Vereinsjubiläums alle Mitglieder und insbesondere das Gründungsmitglied Josef Frank zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim. 

Die Mitgliederzahl des größten Vereins in der Gemeinde Stimpfach konnte dank des immer breiter werdenden Vereinangebotes weiter gesteigert werden (aktuell 795). Positiv ist auch die Tatsache, dass der Verein eine eingespielte und weitestgehend vollständig besetzte Vorstands- und Ausschußmannschaft hat, die jederzeit für weitere Verstärkungen dankbar ist. 

Eine ideelle und finanzielle Förderung des Hauptvereins erfolgt durch den Förderverein Sport beim SSV Stimpfach, der 2016 neu gegründet und seit 2017 seine Aktivitäten aufgenommen hat. 1. Vorsitzender ist hier Harald Kormos.

Im und um das Vereinsheim stehen nach wie vor einige Sanierungs-Aktivitäten an. Die umfangreichste Maßnahme, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurde, war die Renovierung der Umkleidekabinen und Duschen. In diesem Jahr soll der Vereinsheimbalkon vollständig erneuert werden. Mit dem Vereinsheim-Bewirtschaftstungsteam Inge Kampmann und Sieglinde Schmidt ist der SSV bei Heimspielen und Veranstaltungen im Vereinsheim bestens aufgestellt. Das Helferteam um Werner Schips, Rainer Abendschein und Andreas Kieferle sorgt in vorbildlicher Art und Weise dafür, dass das Vereinsheim und die Sportanlagen am Hörlesberg immer bestens in Schuss sind.

Es konnte auch wieder auf eine ganze Reihe sehr gelungener Veranstaltungen zurückgeblickt werden, die zur Finanzierung des Sportbetriebs notwendig sind. Zu den etablierten und wichtigsten Events gehören die Faschingsveranstaltungen mit Kinderfasching und Prunksitzungen, die SSV-Sportwoche mit dem Dorfpokal, das Weinfest und der Stimpfacher Weihnachtsmarkt an der Kaspar-Mettmann-Schule. „Putzete“ rund um die Sportanlagen, Frühjahrswanderung, Programmpunkte für das Kinderferienprogramm sind weitere Höhepunkte für das Jugendteam und für alle Kinder und Jugendlichen im Verein.

Ziele für 2018 sind zum einen das bereits breite Sport-und Freizeitangebot zu erhalten und wenn möglich ausbauen, zum anderen  das Gemeinde-Entwicklungsprogramm zu begleiten. Hier wurde die Vereinsarbeit in Stimpfach von den Bürgerinnen und Bürgern ausdrücklich positiv hervorgehoben.

Turnen

Frauenturnen, Jedermannturner, FdB – Fit durch Bewegung zeichnen die Abteilung Turnen unter der Leitung von Franz Schaffer aus. Besonders bei den Veranstaltungen ist jedes Jahr auf die Abteilung Verlass, die den Verein hier tatkräftig unterstützt. Wie schon in den vorherigen Jahren wurde auch im letzen Jahr wieder vielfach das Sportabzeichen abgelegt. Karl Kurfiß war hier 30 mal erfolgreich und wurde dafür beim Sportlerball in Ilshofen geehrt.

Kinderturnen-Tanzen 

Inge Kampmann und Stefanie Sandri leiten die Abteilung Kinderturnen-Tanzen, welche sich in insgesamt zehn Untergruppen für alle Alterklassen im Kinder- und Jugendbereich aufteilt. Die Auftritte der verschiedenen Tanz- und Gardegruppen bei den SSV-Veranstaltungen, wie Fasching und Sportwoche, sind nicht mehr wegzudenken. Die SSV-Turnerinnen belegten bei verschiedenen Turnfesten ausgezeichnete Platzierungen. Regen Zuspruch findet auch das Angebot in der Sportart Taekwondo. Zahlreiche Gürtelprüfungen konnten schon abgelegt werden und neue stehen noch bevor. 

Fitness 

Die im letzten Jahr neu gegründete Fitness-Abteilung unter der Leitung von Hartmut Froese kann auf insgesamt vier lizenzierte Trainerinnen bauen. In drei verschiedenen Angeboten (Fit-Mix, Functional-Fitness, Zumba) werden derzeit insgesamt sechs Kurse angeboten, die sehr guten Zulauf haben.

Tennis

Seit diesem Jahr startet die Tennis-Abteilung um Abteilungsleiter Josef Götz erstmals als Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein aus Jagstheim und kann somit acht Mannschaften in die WTB-Runde schicken. Die Mannschaft ‚Herren 55‘ konnte sich auch im zweiten Jahr in der Verbandsklasse behaupten.

Tischtennis

Aktuell ist zwar nur eine Herrenmannschaft im Spielbetrieb, diese zeigt sich aber so erfolgreich wie seit zehn Jahren nicht mehr (3. Platz in der B-Klasse). Den persönlich  größten Einzelerfolg erzielte Lucas Dambacher. Er wurde Zweiter der Herren B bei den Crailsheimer Stadtmeisterschaften. Ein Highlight des Jahres ist für die SSV-Tischtennisler immer das Vierer-Mannschaftsturnier während der Sportwoche, berichtete Abteilungsleiter Andreas Dambacher.

Volleyball 

Die SSV-Volleyballer sind weiterhin in der Mixed-Runde aktiv. Die bevorstehende Beachvolleyball-Saison wird mit großer Freude erwartet. Das ausgerichtete Beachvolleyball-Turnier im Rahmen der SSV-Sportwoche war wieder ein großer Erfolg für die Abteilung von Abteilungsleiterin Katharina Dick.

Jugendfußball 

Im Jugendfußball-Bereich ist der SSV seit 2013 Bestandteil der Spielgemeinschaft ‚Virngrund-Jagst‘ im Nachbarbezirk Kocher-Rems. Die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen SV Jagstzell, Spfr. Rosenberg und SV Rindelbach hat sich sehr gut bewährt und ist langfristig angelegt. Mit insgesamt sechs Teams (von der D- bis zur A-Jugend) ist man dort im Spielbetrieb vertreten. In den jüngeren Jahrgängen (G- bis E-Jugend) ist jeder Verein noch selbständig unterwegs. Hauptaufgabe wird hier die Besetzung aller Jugendteams mit Trainern und Betreuern bleiben. Die drei obersten Jugendmannschaften (A-/B-/C-Jugend) haben alle den Sprung in die Leistungsstaffel geschafft.

Fußball 

Nach dem fünften Platz in die Kreisliga B3 zum Saisonende 2016/2017 ist man mit dem neuen Trainer Tom Straub in die aktuelle Saison gestartet. Derzeit reicht es zwar für einen Rang im oberen Tabellendrittel, die Aufstiegsplätze sind allerdings schon ein gehöriges Stück entfernt. Auf den Trainerpositionen konnte man für die neue Runde bereits für Kontinuität sorgen. Erfreulich ist, dass sich Marc Wüstner als einer von vier aktiven Schiedsrichtern beim SSV  durch seine Leistungen bis zur Bezirksliga hochgepfiffen hat. Die AH-Fußballer sind weiterhin in einer Spielgemeinschaft mit dem FC Honhardt in der Kreisstaffel unterwegs.

Kassenbericht / Entlastung

Kassier Mario Miglorin vermeldete ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr 2017. Den beiden Kassierern Mario Migliorin und Peter Zwick wurde von den Kassenprüfern Alfred Leberle und Hans Merz eine einwandfreie Buchführung bescheinigt. 

Die Entlastung der Vorstandschaft, des Kassiers und des gesamten Ausschusses, die einstimmig erfolgte, nahm in Vertretung von Bürgermeister Matthias Strobel, Gemeinderat Markus Esterle vor. Er bedankte sich für die Unterstützung des Vereins und wünscht dem SSV Stimpfach viel Erfolg für das Jahr 2018.

Wahlen/ Bestätigungen

Bei den diesjährigen Wahlen wurden mit Tanja Kranz (2. Vorsitzende - für 1 Jahr kommisarisch im Amt), Sabine Haake (Schriftführerin), ein wichtiger Teil des Vorstandsteams einstimmig wiedergewählt. Außerdem wurde Sebastian Schreiter als Ausschußbeisitzer neu gewählt.

Folgende Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt:

Abteilung Turnen: Franz Schaffer, Hermann Konle; Abteilung Kinderturnen/ Tanzen: Inge Kampmann, Stefanie Sandri; Abteilung Tennis: Josef Götz, Inge Engelhardt, Yannik Schaden; Abteilung Volleyball: Katharina Dick; Abteilung Tischtennis: Andreas Dambacher, Harald Kormos; Abteilung Jugendfußball: Marc Wüstner; Abteilung Fußball: Benjamin Illig, Marco Erhardt, Matthias Höck, Patrick Stegmeier; Abteilung Fitness: Hartmut Froese

Antrag

Einem Antrag der Vorstandschaft zur Anpassung der Mitgliedsbeiträge nach Alter, um den Einzug der Beiträge zu vereinfachen, wurde einstimmig zugestimmt.

Ehrungen:

Ehrung der Gründungsmitglieder für 70-jährige Mitgliedschaft: Josef Frank, Anton Schmitt

Goldene Ehrennadel (für 50-jährige Mitgliedschaft): Karl-Heinz Bayer, Erich Frick, Siegfried Offner, Anton Stirner, Hans Wennes

Silberne Ehrennadel (für 40-jährige Mitgliedschaft): Andreas Bronner, Peter Bronner, Brano Safradin, Thomas Zierath

Bronzene Ehrennadel (für 25-jährige Mitgliedschaft): Alexander Esterle, Christine Esterle, Markus Esterle, Beate Reisenbüchler, Sybille Schneider