Sportwoche 2015 - Junges Team ‚Stimpfach-Talklinge‘ sichert sich den Dorpokal +++ 22 Teams sorgen beim Elfmeter-Turnier für Rekordbeteiligung +++ Trotz brütender Hitze viel Spaß bei allen Teilnehmern +++ Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben +++

 

Der SSV Stimpfach kann auf eine tolle und abwechslungsreiche Sportwoche 2015 zurückblicken und bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern und Organisatoren, die diesen Vereinshöhepunkt möglich gemacht haben.

Den Auftakt zur diesjährigen Sportwoche bildete eine kleine aber frohgelaunte Wandergruppe, die sich auf verschlungenen Pfaden Richtung Mainkling aufmachte. 

Unter der Woche standen wieder Nordic Walking und Radfahren auf dem Programm. Auch extreme Temperaturen in den Abendstunden konnten die Sportler nicht aufhalten. Am Ende wurde der Einsatz mit kühlen Getränken am Vereinsheim belohnt. 

Eine Rekordbeteiligung verzeichnete das diesjährige Elfmeterturnier am Freitag. 22 Teams machten den Sieger unter sich aus. Die treffsichersten Schützen stellte das Team „Rechenberg“. 

Am Samstagnachmittag wurde ein Fußballspiel der besonderen Art auf die Beine gestellt. Dieses Mal hieß es Vereine gegen Kirche, wobei die quirligen Ministranten letztlich den Ausschlag zugunsten der Kirchenvertreter gaben. 0:5 war nach 3 x 15 Minuten schließlich ein deutliches Ergebnis. 

Der Sonntag stand einmal mehr ganz im Zeichen des Stimpfacher Dorfpokals. Nach dem Dreifachtriumph von Rechenberg in den vergangenen Jahren hieß der Sieger dieses Mal Stimpfach-Talklinge. Das junge Team bezwang im Endspiel Randenweiler, das sich wie schon im letzten Jahr mit dem zweiten Rang begnügen musste. Weipertshofen wurde Dritter vor Titelverteidiger Rechenberg. 

Nicht nur der Rasensprenkler sondern auch zwei tolle Einlagen sorgten am Nachmittag für Erfrischung. Die Taekwondo-Kids des SSV gaben einen Einblick in ihre Kampfsportart und die Gardemädels der kleinen und Juniorengarde traten gemeinsam auf und zeigten einen Showtanz. Abgerundet wurde der Sonntag mit einer Spielstrasse für Kinder.