Vereinsgeschichte

  • 1940er-Jahre

    11.01.1948 37 Sportfreunde beschließen die Gründung des SSV Stimpfach.
    17.01.1948 Die ordentliche Gründungsversammlung des SSV Stimpfach mit 40 Mitgliedern findet im Beisein des damaligen Leiters des Kreisjugendausschusses Herrn Astor im Gasthaus Häußler statt. Erster Vorsitzender wird Georg Schimmele. Mit Josef Frank (Rotstraße) lebt noch einer der Gründungsmitglieder.
    20.03.1948 Nach erfolgter Lizensierung wird der Verein beim Landessportbund mit bereits 57 Mitgliedern angemeldet.
    1948 Das erste Freundschaftsspiel der neu formierten SSV-Fußballer findet in Westhausen statt.
    1948/1949 Die SSV-Fußballer nehmen erstmalig an der Verbandsrunde der B-Klasse Crailsheim teil.
    24.07.1949 Das erste Sommernachtsfest des Vereins findet statt.
  • 1950er-Jahre

    15.07.1950 Die Jugendarbeit im Verein wird aufgenommen.
    1950 Die Mitgliederzahl steigt erstmals über 100.
    1951 Erstmals werden die SSV-Fußballer Meister in der B-Klasse Crailsheim und schaffen den Aufstieg in die A-Klasse.
    1951/1952 Die SSV-Fußballer steigen in die neugegründete C-Klasse Crailsheim ab.
    1953 Erstmals findet ein SSV-Faschingsball im Gasthaus Häußler statt.
    1953/1954 Die aktiven Fußballmannschaften werden aufgrund Spielermangel aus dem Spielbetrieb zurückgezogen (keine Teilnahme an der Verbandsrunde 1953/54).
    1954 Der SSV Stimpfach wird beim Vereinsregister als e.V. (eingetragener Verein) angemeldet.
    1954/1955 Die Fußball-A-Jugend wird Meister in der Staffel Süd des Kreises Crailsheim.
    1954/1955 Der Spielbetrieb der aktiven Mannschaften wird wiederaufgenommen.
    1955 Es wird ein Vereinsausflug in den Schwarzwald mit einem Freundschaftsspiel gegen Post Stuttgart durchgeführt.
    21.05.1956 Die neue Sporthütte (mit Umkleidekabinen und Geräteraum) am Sportplatz wird mit einem Freundschaftsspiel gegen Jagstzell eingeweiht.
    02.11.1956 Die Tischtennis-Abteilung wird wieder neu gegründet.
    17.06.1957 Es findet ein Fußball-Freundschaftsspiel gegen den befreundeten Verein MTV Kessler Fürth statt.
    23.06.1957 Das Endspiel um den Bezirkspokal (C-Klasse) verliert der SSV gegen den TSV Verrenberg in Heimbach mit 0:3.
    26.10.1957 Der SSV veranstaltet ein Fußball-Freundschaftsspiel gegen die Traditionself des VfB Stuttgart (1:7) vor ca. 500 Zuschauer auf dem Hörlesberg.
    1957/1958 Die SSV-Fußballer werden Meister der C-Klasse Crailsheim und erhalten als fairste Mannschaft den Fairness-Poakl des Sportkreises Crailsheim.
    1958 Die SSV-Fußballer gewinnen die Pokalturniere in Matzenbach und in Waldtann.
    09./10.08.1959 Das 10jährige Vereinsbestehen wird mit einem Tischtennisvergleichswettkampf, einem Fußballturnier und Mitgliederehrungen gefeiert.
    24.02.1959 Der Sportplatzneubau am Hörlesberg beginnt mit den Planierarbeiten. Widrige Witterungsverhältnisse und Geldmangel verzögern die Fertigstellung des Platzes erheblich (Fertigstellung erst 1964).

    1950er-Jahre

  • 1960er-Jahre

    10.01.1960 Die zweite Fußball-Mannschaft wird aufgrund Spielermangel vom Spielbetrieb zurückgezogen.
    30.06.1960 Die Tischtennis-Abteilung wird aufgelöst.
    1960 Es finden Fußball-Freundschaftsspiele gegen die befreundeten Vereine MTV Kessler Fürth und PSV Stuttgart statt.
    1961/1962 Die Fußballer steigen in die C-Klasse Crailsheim ab.
    07.05.1964 Der neue Sportplatz am Hörlesberg wird durch Pfarrer Carl Reimeier im Anschluss an die Öschprozession im Beisein von ca. 600 Männern, Frauen und Jugendlichen kirchlich eingeweiht.
    18.05.1964 Das Fußball-Pokalturnier anlässlich der Einweihung des neuen Sportplatzes gewinnt der FC Honhardt. Im Rahmen einer Abschlussfeier im Gemeindehaus erhält der 1. Vorsitzende Karl Häußler die silberne Ehrennadel des Vereins verliehen.
    1964/1965 Die Fußball-A-Jugend und D-Jugend (ohne Gegentor) werden Staffelmeister.
    1965/1966 Die Fußball-C-Jugend wird Staffelmeister.
    11.11.1966 In Stimpfach findet ein Diskussionsforum mit Vertretern des Fußballbezirks Hohenlohe statt u.a. mit Fußball-Bezirksvorsitzender Hr. Bischoff
    24.02.1967 Beim Sportkreistag in Onolzheim wird der 1. Vorsitzender Karl Häußler in den Sportkreisausschuss gewählt.
    1967 Eine Faustball-Abteilung wird gegründet.
    1968 Die SSV-Fußballer gewinnen ein Pokalturnier in Wildenstein.
    07.07.1968 Die 20-Jahr-Feier des Vereins findet nur in kleinerem Rahmen statt, da im gleichen Jahr das 200jährige Kirchenjubiläum mit einem Heimatfest gefeiert wurde.
    1968/1969 Die Fußball-D-Jugend wird Staffelmeister.
    19./20.07.1969 Der SSV veranstaltet ein Fußball-Pokalturnier (Sieger: TSV Unterdeufstetten).
  • 1970er-Jahre

    1969/1970 Die Fußball-A-Jugend steht in den Endspielen um die Bezirksmeisterschaft und den Kreispokal.
    1970 Die Abteilung Frauenturnen wird gegründet.
    1970 Es wird eine Flutlichtanlage am Sportplatz installiert.
    1971 Die Tischtennis-Abteilung wird wieder neu gegründet und nimmt ein Jahr später mit einer Herren-, Damen- und Jugendmannschaft an der Verbandsrunde teil.
    1971 Die Faustball-Abteilung wird wieder aufgelöst.
    08.-11.06.1973 Das 25-jährige Vereinsjubiläum wird mit einem Tischtennisturnier, Fußballturnieren (Jugend und Aktive) und einem Bunten Abend gefeiert.
    1974 Es wird auf Bankeinzug der Mitgliedsbeiträge umgestellt.
    1974 Die Fußballer steigen unter Trainer Karl Broß in die B-Klasse Crailsheim auf.
    1975 Ein lang ersehnter Wunsch geht in Erfüllung. Amtsverweser Jochen Lenz übergibt den Schlüssel für die neu gebaute Waldhalle. Der Sportbetrieb wird dadurch deutlich intensiviert (Jedermannturnen, Frauenturnen, Kinderturnen, Tischtennis).
    1976 Die Fußballer steigen in die C-Klasse Crailsheim ab.
    1976 Die Fußball-E-Jugend wird Bezirksmeister.
    1976 Das Laientheater unter Hartmut Schweizer wird wiedererweckt (bis 1983).
    1977 Erstmals veranstaltet der SSV Faschingsprunksitzungen in der Waldhalle (2-jähriger Rhythmus im Wechsel mit dem GMV Stimpfach).
    1978 Die Fußball-D-Jugend wird Bezirksmeister.
    1978 Erstmals wird der Stimpfacher Dorfpokal ausgespielt (erster Sieger: Stimpfach-Süd)
    1978 Zum ersten Mal kann beim SSV Stimpfach das Sportabzeichen abgelegt werden.
    1979 Der SSV veranstaltet ein großes Fußball-Jugendturnier.

    1970er-Jahre

  • 1980er-Jahre

    1981 Der Ehrenvorsitzende Karl Häußler verstirbt.
    06.07.1981 Der Fußball-Staffeltag findet in der Waldhalle in Stimpfach statt.
    1981/1982 Die SSV-Reservefußballer holen sich den Meistertitel.
    1982 Der Stimpfacher Gemeinderat beschließt den Neubau der Sportanlagen am Hörlesberg.
    1983 Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung wird beschlossen, dass an den neuen Sportanlagen ein Vereinsheim gebaut wird.
    Juni 83 Der SSV beteiligt sich am Dorffest der Kirchengemeinde.
    16.06.1984 Der erste Spatenstich am neuen SSV-Vereinsheim wird durchgeführt.
    1984 Erstmals findet die SSV-Vereinsmetzelsuppe in der Waldhalle statt.
    Juni 85 Der SSV beteiligt sich mit vielen Abteilungen und Mitgliedern am großen Umzug anlässlich des Stimpfacher Heimatfests.
    14.03.1986 Erstmals wird ein „Dreiergespann“ zum SSV-Vorstand gewählt (Friedrich Rieger, Bernd Zierath, Kurt Schweiger).
    1986 Das Kooperationsmodell „Schule-Verein“ zwischen dem SSV und der Grund- und Hauptschule Stimpfach (jetzt Kaspar-Mettmann-Schule) wird gestartet.
    15.06.1986 Beim Kreiskinderturnfest des Turngaus Hohenlohe besuchen über 400 Kinder die neuen Sportanlagen am Hörlesberg.
    04.07.1986 Zur Einweihung der neuen Sportanlagen findet vor über 700 Zuschauern ein Fußball-Fußball-Freundschaftsspiel gegen den belgischen Erstligisten und Europapokalteilnhmer Standard Lüttich statt (0:14).
    1986 Die Theatergruppe „Reiglersbachbühne“ führt ihren ersten Dreiakter auf.
    09.05.1987 Das neue Vereinsheim wird offiziell eingeweiht. Der Dank geht an alle Spendern und freiwillige Helfer und Mitglieder, die in ca. 8000 Arbeitsstunden, das Vereinsheim mitaufgebaut haben.
    1987 Der SSV stellt die beste weibliche Turn-Jugendmannschaft beim Bergfest in Waldenburg.
    17.01.1987 In der Waldhalle findet ein Sportlerball mit Tanz, Tombola und Ehrungen statt.
    02./03.05.1987 Im neuen SSV-Vereinsheim findet ein Tag der offenen Tür statt.
    09.05.1987 Das neue SSV-Vereinsheim wird offiziell eingeweiht.
    Juni 88 Das Kreiskinderturnfest findet zum zweiten Mal in Stimpfach statt.
    August 88 Das 40-jährige Vereinsjubiläum wird mit großem Rahmenprogramm im Festzelt auf dem Bolzplatz hinter dem Rathaus gefeiert.
    1988/1989 Die Fußballer steigen unter Trainer Harald Gassmann in die Kreisliga A auf.
  • 1990er-Jahre

    25.02.1990 Ehrenmitglied und Gönner Hermann Opferkuch verstirbt.
    1991 Erstmals führt der SSV ein großes Fußball-Gerümpelturnier durch.
    1991 Erstmalig veranstaltet der SSV ein Spaghetti-Essen in der Waldhalle.
    1992 Die erste Jugendvollversammlung mit Verabschiedung einer neuen Jugendordnung findet statt.
    1992 Erstmals startet das Kooperationsprojekt Schule-Verein.
    04.10.1992 Auf dem Hörlesberg findet ein Fußball-Benefizspiel zugunsten bosnischer Kinder statt.
    1993/1994 1. Mannschaft und Reserve holen die Doppelmeisterschaft nach Stimpfach und feiern damit den erstmaligen Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga Hohenlohe.
    1994 Die Abteilungen Tennis und Volleyball werden gegründet.
    21.08.1994 Erstmals erscheint zu einem Fußball-Heimspiel die Stadionzeitung „SSV-News“
    1994/1995 Die Reserve-Mannschaft des SSV holt sich in der Bezirksliga den Meistertitel.
    1996 Die Tennisplätze am Hörlesberg werden fertiggestellt und der Spielbetrieb aufgenommen.
    1996/1997 Die AH-Fußballer des SSV werden Meister und steigen in die Bezirksstaffel auf.
    07.12.1996 Die Gründungsversammlung des Förderverein SSV Stimpfach findet statt.
    07.06.1997 Erstmals wird der „Tag des Kinderfußballs“ in Stimpfach durchgeführt.
    Juni 98 Das 50-jähriges Vereinsjubiläum wird mit einem Tischtennisturnier, Fußball-Turnieren und einem großen Festabend in der Waldhalle gefeiert.
    1998 Die Tennishütte wird gebaut.
    1999 Die erste Jugendvollversammlung des Vereins findet statt.

    1990er-Jahre

  • 2000er-Jahre

    14.07.2000 Der Bezirksliga-Staffeltag der Fußballer findet in der Waldhalle in Stimpfach statt.
    2000 Der SSV veranstaltet insgesamt 4 Rock-Parties in der Waldhalle.
    30.04.2001 Das erste gemeinsame Maibaumfest der Stimpfacher Vereine findet statt, mitinitiiert vom SSV Stimpfach.
    24.05.2001 Die SSV-Fußballer gewinnen erstmals den Fußball-Bezirkspokal (2:0-Sieg gegen Untermünkheim in Ilshofen) und spielen in der darauffolgenden Saison im wfv-Pokal.
    Juni 2002 Eine Große SSV-Sportwoche findet mit einem Rockkonzert und einem Buntem Abend im Festzelt auf dem alten Sportplatz statt.
    2002 Die Tennis-Herren steigen in Bezirksliga auf.
    2003 Erstmals findet die SSV-Winterfeier in der Waldhalle und das SSV-Weinfest im Vereinsheim statt.
    2004 Die „Blue Step Angels“ werden zum ersten Mal Deutsche Meister im Stepptanzen in Leimen.
    2004/2005 Die SSV-Fußballer schaffen in zwei aufeinanderfolgenden Saisons den Bezirksliga-Klassenerhalt über die Relegation (2004: Sieg im Elfmeterschießen gegen Kirchberg in Hengstfeld; 2005: Sieg nach Verlängerung gegen Langenburg in Dünsbach).
    2006 Die „Blue Step Angels“ werden zum zweiten Mal Deutsche Meister im Stepptanzen in Hameln.
    2005/2006 Die SSV-Fußballer steigen aus der Bezirksliga ab.
    2007 Der SSV veranstaltet auf dem Sportgelände am Hörlesberg einen Benefizlauf für ein Hilfsprojekt im Kongo.
    2007 Die AH-Fußballer gewinnen den Bezirkspokal (2:0-Siege gegen Neuenstein)
    2007/2008 Die SSV-Fußballer steigen wieder in die Bezirksliga auf.
    2008 Die 60-Jahr-Feier des Vereins findet in der Waldhalle statt; ein Jubiläumsturnier mit VfR Aalen und Austria Lustenau wird ausgetragen.
  • 2010er-Jahre

    2010 Die Volleyball-Herren werden Meister der Bezirksliga B2 Ost
    2010 Erstmals findet WM Public viewing im Vereinsheim statt.
    2011 Zum ersten Mal wird eine Frühjahrs-Putzete rund um die Sportanlagen am Hörlesberg durchgeführt.
    2011 Die Volleyball-Herren werden erneut Meister und steigen in die Bezirksklasse auf.
    2011 Die SSV-Fußballer steigen aus der Bezirksliga ab.
    2011 Der erste Stimpfacher Weihnachtsmarkt findet auf dem Schulhof der Kaspar-Mettmann-Schule statt.
    2012 Erstmals wird ein Fußball-Relegationsspiel in Stimpfach ausgetragen (SV Ingersheim – SV Tüngental vor ca. 1.000 Zuschauern).
    2012/2013 Der SSV gewinnt zwei Sport-Jugend-Förderpriese (Sparkasse Schwäbisch Hall / Lotto).
    2012/2014 Die SSV-Fußballer steigen in die Kreisliga B ab.
    2013 Der SSV ist erstmals Ausrichter des Erdinger Ü40-Cups der Fußball-Senioren (Sieger: SGM Satteldorf/ Ellrichshausen)
    Juli 2013 Die SSV-Tennis-Damen werden Meister in der Bezirksstaffel.
    2013/2014 Die Abteilung Jugendfußball des SSV Stimpfach steigt in die SGM Virngrund-Jagst mit ein (zusammen mit den Nachbarvereinen SV Jagstzell, Spfr. Rosenberg, SV Rindelbach)
    Oktober 2013 Der SSV Stimpfach gewinnt die Sponsoringaktion „Autohaus Rettenmeier sucht den Superverein“.
    31.10.2013 Erstmals Halloweenparty im SSV-Vereinsheim.
    2014 Jedermannturner gewinnen als „Jedermann-Pipers“ den Männerballet-Contest in Fachsenfeld
    Juni 14 Die SSV-Fußballer steigen in die Kreisliga A auf.
    Juni 15 Die SSV-Fußballer steigen nach nur einem Jahr wieder in die Kreisliga B ab.
    November 2015 Innerhalb von drei Tagen wird zweimal ins SSV-Vereinsheim gewaltsam eingebrochen (erheblicher Sachschaden).
    April 2016 Die Abteilung Fitness mit dem neuen Angebot „Functional Fitness“ wird gegründet.
    11.06.2016 Das Relegationsspiel zwischen dem TSV Obersontheim II und der SpVgg Satteldorf II findet auf dem Stimpfacher Hörlesberg statt.
    Juli 2017 Im Rahmen der SSV-Sportwoche findet ein Spiel der „SSV-Fußball-Legenden“ und eine Rock-Party mit „Hazard“ statt.
    Mai 2018 Neben dem Vereinsheim wird ein ausgemusteter Bundeswehr-Container aufgestellt und in den Vereinsfarben und mit dem Vereinslogo besprüht.
    16.06.2018 Zum dritten Mal ist der SSV Ausrichter eines Relegationsspiels: TSV Obersontheim II gewinnt gegen SpVgg Satteldorf II (1:0)
    01.07.2018 Im Rahmen der SSV-Sportwoche findet ein Jubiläumsspiel „70 Jahre SSV“ statt: Auswahl „SSV & friends“ gegen den Drttligisten VfR Aalen (0:7)
    Oktober 2018 Durch den Sturm „Fabienne“ wird der Ballfangzaun am Sportplatz am Hörlesberg stark beschädigt: er wird im Frühjahr 2019 durch einen neuen Zaun ersetzt.
    Juni 19 SSV-Reserve holt sich Meistertitel in der Kreisliga B

    2010er-Jahre

  • 2020er-Jahre

    Ab März 2020 Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Verordnungen wird der Trainings- und Spielbetrieb stark eingeschränkt und alle geplanten Veranstaltungen müssen abgesagt werden.
    2020 Die Saison 2019/2020 wird abgebrochen. Es wird der Stand nach der Vorrunde gewertet.
    2020 Es werden neue Tische und Stühle für das SSV-Vereinsheim angeschafft. Der Eingangsbereich am Vereinsheim wird neugestaltet.
    April 2020 Die Jahreshauptversammlung wird aufgrund der Pandemie zunächst verschoben und dann komplett abgesagt.
    Februar 2021 Alle Kinder und Jugendlichen im SSV erhalten während des „Corona-Lockdowns“ einen kleinen „Durchhaltegruß“ des Vereins.
    Mai 2021 Die Fußball-Saison 2020/2021 wird Ende Oktober 2020 zunächst unterbrochen und im Mai 2021 komplett abgebrochen. Der SSV ist zum Zeitpunkt des Abbruchs Tabellenführer
    Juli 2021 Die Mitgliederehrungen werden aufgrund der Pandemie persönlich bei den Mitgliedern zuhause durchgeführt.
    Oktober 2021 Zum ersten Mal wird während der Corona-Zeit wird wieder eine Jahreshauptversammlung in der Waldhalle durchgeführt.
    März 2022 Im Rahmen des Fußball-Heimspiels gegen den FC Honhardt werden von den Zuschauern über 1.000 € zugunsten der Opfer des Ukraine-Kriegs gespendet.
    11.06.2022 Die SSV-Fußballer sichern sich am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisliga B III und steigen in die Kreisliga A II auf.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner